Mercedesmagazin: durchgehend hell mit vereinzelten Schatten

kunde: mercedesmagazin / agentur premiumcom.td / münchen 2009 / foto: nils hendrik mueller

…um ein haar hätte die location paris geheißen. als plötzlich münchen auf dem plan stand, fehlte uns zuerst ein wenig die vorstellung, wie das aussehen soll. bis wir die location gesehen haben. die hätten wir in münchen nicht erwartet… hell war sie, sehr hell. durchgehend hell mit vereinzelten schatten kunde mercedesmagazin / agentur: premiumcom ltd. / […]

Modelfrachter mit Blick auf die Elbe

kunde: coutinho & ferrostaal / agentur: michael + wilhelm / hamburg 2009 / foto: nils hendrik mueller

das licht, die spiegelungen, die körperhaltung… für manche bilder gibt es exakt zwei möglichkeiten. inszenieren und ausleuchten bis der arzt kommt oder bei der locationbesichtigung einen objektivdeckel fallen lassen, um beim aufheben eine neue perspektive zu bekommen, die man dann beim eigentlichen shooting verwendet… absichtlich versteht sich. kunde: coutinho & ferrostaal / agentur: michael + […]

Cultura: der dumme Zufall

kunde: cultura ltd / braunschweig 2009 / foto: nils hendrik mueller

…manchmal kommt einfach freund zufall. dann zum beispiel, wenn jemandem aus dem team schlicht das briefing aus der hand fällt und gerade der wind anzieht. kunde: cultura ltd. / verantwortlich: rana faure / produktion: matthias funk / make-up: meike pitke / bildbearbeitung: silke sauritz

das Huhn oder das Ei?

christian becker / kunde: cultura ltd. / lübeck 2009 / foto: nils hendrik mueller

…wir haben bei der bisher noch ungeklärten frage nach dem ei den fachmann gefragt. doch selbst der spezialist und hühnerliebhaber christian becker konnte uns diese frage nicht benatworten. klingt komisch, ist aber so. kunde: cultura ltd. / artdirektion: siri vorbeck

Stahl mit Blick auf den Hafen

coutinho & ferrostaal / michael u. wilhelm werbeagentur / foto: nils hendrik mueller

…fantastisches licht. wir haben das ganze equipment in den fahrstuhl gequetscht nur um dann festzustellen, dass wir uns das hätten sparen können. lange fenster, viel glas, ein aufheller und fertig. kurz und schmerzlos. hätten wir gemusst, hätten wir uns das licht auch so gebaut. natürlich. kunde: coutinho & ferrostaal / agentur: michael u. wilhelm / […]