• Kunde: Schott AG / Grünenplan 2017 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    SCHOTT AG: biegsam wie Glas

    Dass die Herstellung von Glas irgendwie mit Sand zusammen hängt war uns klar. Arbeitsschritte, Präzision, Vielfalt und Biegsamkeit des fertigen Produkts haben uns schlicht verblüfft. Kunde: Schott AG / Produktion: Michael Müller /Assistenz: Felix Albertin / Bildbearbeitung: Silke Sauritz

  • Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.d. / Kunde: Wirtschaftswoche / Hannover 2016 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Wirtschaftswoche: Herr Schröder, wie wird 2017?

    „Herr Schröder, wie wird 2017“, lautete die Frage der Wirtschaftswoche an den ehemaligen Bundeskanzler. Kurzzusammenfassung: Ereignisreich und politisch sowie wirtschaftlich sehr interessant. Kunde: Wirtschaftswoche / Bildbearbeitung: Silke Sauritz

  • Kunde: Henkel / Schweiz 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Henkel AG: Kein Buch ohne Klebstoff

    Dass in unserem Umfeld mehr geklebt ist, als wir uns vorstellen können, ist kein Geheimnis. Das tatsächliche Geheimnis liegt in der Antwort auf die Frage, wie man mehrere 1000 Printprodukte in der Stunde klebt. Neben maschineller Hochtechnologie spielt der Klebstoff die entscheidende Rolle. Eigenschaften, Temperatur und Auftrag müssen zu 100% auf das Material abgestimmt sein. Kolbus […]

  • Kunde: Autostadt / Architekturbüro: Werner Sobek Design / Wolfsburg 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Autostadt: Lichtdecke im Kundencenter von Werner Sobek

    Raumwirkung verändert sich durch jeden Eingriff. Die Decke eines Raumes zu verändern, ist ein möglicher Eingriff. Und wenn sich die Fläche auf 4900  m² summiert, kann die Veränderung bemerkenswerte Auswirkungen haben. Kunde: Autostadt GmbH u. Werner Sobek Design /  Artdirektion: Alen Masic ( Werner Sobek Design ) / Bildbearbeitung: Silke Sauritz / Assistenz: Felix Albertin  

  • Flavio Manzoni / Vice President Design Ferrari / Medium: Ramp Magazin / Monaco 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Ferrari: die Formen des Flavio Manzoni

    Ich habe in meinem Leben ein einziges Autoplakat an der Wand gehabt. Mitte der 80iger. Es war ein knallroter Ferrari Testarossa. 30 Jahre später zeichnet mir Ferrari-Designer Flavio Manzoni ein zweites Bild, dieses mal vom Ferrari California T, signiert es, drückt es mir in die Hand und bedankt sich für das Shooting… das beschämt mich ein […]

  • Kunde: RST / Agentur: FourMoments / Thale 2014 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    RST: Recycling & Sanierung

    Zwei Tage, unzählige Einstellungen. Portraits, Themenbilde, Details… aber eine Location hat es mir im Nachhinein besonders angetan. Überdimensional groß, spannendes Licht, ein wenig Patina und eine Hand voll echter Kerle… Kunde: RST / Agentur: Four Moments / ArtDirektion: Michel Köppe / HaareMakeup: Sophie Kossek

  • kunde: die glaeserne manufaktur / agentur: gingco.net / dresden 2012 / fotograf: nils hendrik mueller

    die gläserne manufaktur: angeseilt im fahrzeugturm

    …im festen gurt hängen, bis an die kante robben, alle höhenangst vergessen für ein bild. es hat schon was von einer kleinen traumerfüllung, wenn man sich im fahrzeugtum frei bewegen darf. faszinierend… und das den ganzen tag lang.   medium: skriptmanufaktura / kunde: die glaeserne manufaktur / agentur: gingco.net / art direction: sandra buchholz / bildbearbeitung: […]

  • felix magath / kunde: handelsblatt / wolfsburg 2011 / foto: nils hendrik mueller

    Handelsblatt: Aktien in Wolfsburg

    …1000 interviews, 1000 fotografen, 1000 bilder. ich muss zugeben, dass ich von felix magath nicht mehr wußte als das, was durch den pressewald geistert. und was da geistert, beschäftigt sich fast ausschließlich mit dem thema fußball und vfl wolfsburg. das interviewthema des handelsblattes war ein anderes. finanzen. ein interessanter moment, wenn jemand der 1000 fragen […]

Blog

kunde: mercedesmagazin / oman 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: wo genau ist eigentlich der Oman

wo genau der oman ist, hat sich der deutsche zollbeamte bei meiner rückkehr insgeheim wohl auch gefragt. leider hat er sich geweigert zuzugeben, dass er den oman versehentlich mit afghanistan, yemen und dem irak in einen topf geschmissen hat. ich wurde nach drogen, schweren waffen und allerlei sonstiger illegalitäten durchsucht. für alle die auch nicht […]

kunde: la biosthetique / florenz 2006 / foto: nils hendrik mueller

La Biosthetique: London trifft Italien

wenn sally brooks eine show bestreitet, ist das keine gewöhnliche veranstaltung. die londononer hairstylistin hat mehr preise gewonnen, als man problemlos zählen könnte. dieses mal ist sie nach italien gekommen. eine alte lagerhalle in florenz. spannender kontrast. kunde: la biosthetique

kunde: mercedesmagazin / tokyo 2006 / foto: nils hendrik mueller

Herr Boulay, reichen sie mir doch bitte das Skalpel

olivier boulay ist nicht einfach nur designer. er lebt diesen beruf. morgens holt er uns persönlich im hotel miyako in tokyo ab. er fährt uns durch die stadt, erklärt uns, welchen einfluss tokyo auf seine gestaltung hat. wie japan, was japan für ihn bedeutet. im designcenter vom mercedes angekommen sehen wir uns einer von aussen […]

kunde: mercedesmagazin / tokyo 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: wenn die alten Geister durch die Tempel schweben

wir stehen in einer tempelanlage mitten in tokyo. wir sollen die andere seite japans zeigen. die tradition, die trotz des drängens des fortschritts ihre orte behalten hat. beim dritten mal bin ich mir sicher. da huscht ein mensch zwischen den säulen umher. ich frage meinen kollegen gero günther, ob er ihn gesehen hat. nein. jetzt? […]

kunde: mercedesmagazin / tokyo 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: 1000 Japaner, ein auto und eine Auslösung

briefings sind lang. manchmal habe ich das gefühl sie werden länger, sobald die anreise mehr als acht stunden beträgt. wenn man den kontinent verlässt oder sogar eine andere kultur besucht, verlängern sie sich erneut entsprechend. ein ort der wie der fujujama für japan steht ist die kreuzung im tokyoter stadtteil shibuya. tausendmal gesehen, tausendmal fotografiert… […]

audi r8 / kunde: playboy / essen 2006 / foto: nils hendrik müller

Playboy: der Ofen aus dem Ofen

einen heißen ofen aus aluminium vor einen heißen ofen mit aluminium zu stellen klingt super. ist auch super. ich habe lange in essen studiert ohne zu wissen, dass es hier eine aluminiumhütte gibt. so ist das eben, wenn man hinter den pseudointellektuellen mauern der folkwangschule versteckt wird. die essener, die ich in der aluminiumallee 1 […]

kunde: steiskal / agentur: penguin / lübeck 2006 / foto: nils hendrik mueller

Steiskal: zwischen zwei Tassen

den ganzen tag zwischen frischen backwaren zu verbringen ist ein nicht zu unterschätzender luxus. trotz der tatsache, dass ich die 30 noch immer nicht erreicht habe, werde ich von den modellen gesiezt. kaum nehme ich die kamera runter, beginnen die jungen damen und herren zu flirten, um beim erneuten fotografieren wieder unschuldigst in die linse […]

siegfried weiser / kunde: la biosthetique / paris 2006 / foto: nils hendrik mueller

La Biosthetique: eine ruhige Stimme wie aus dem nichts…

siegfried weiser in einem satz zu beschreiben fällt schwer. er kann einen raum erfüllen, einen saal oder eine halle. er kann einen an seine lippen fesseln. hunderte, wenn er im rampenlicht eine rede hält, eine hand voll, wenn er begeistert über den geschmack einer köstlichkeit sinniert, einzelne, wenn er ihnen die hand gibt. um sich […]

kunde la biosthetique / paris 2006 / foto: nils hendrik mueller

La Biosthetique: nicht irgendein Büro

natürlich ist es schmeichelhaft, für bilder nach paris gebeten zu werden. wenn ein kunde anmerkt, er hätte ein neues büro, kann das alles sein. klein dunkel, groß und oder von jeder athmosphäre befreit. dass es etwas ganz besonderes sein könnte, ist mir erst in den sinn gekommen, als der taxifahrer beim erwähnen der adresse die […]

mercedes cls / kunde: mercedesmagazin / mallorca 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: es gibt kein schlechtes wetter

peter groschupf, chef des mercedesmagazins, sitzt neben mir im cls auf dem weg zur location. er schaut kurz zu mir rüber und sagt fast zu sich selbst: „du bist der einzige fotograf den ich kenne, der einfach arbeitet und sich nicht andauernd über das wetter oder das licht beschwert“. fünf minuten später sitze ich in […]

slr mc larren / mercedesmagazin / münchen 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: Haifisch mit Flügeln

  es gibt alltäglichere autos als einen mercedes slr mc larren. vor allen dingen gibt es autos die weniger aufmerksamkeit erregen. viel aufmerksamkeit ist grundsätzlich auch erst dann ein problem, wenn man im rahmen eines guerilla-shootings auch vor publikum flüchten muss. zugegebener maßen hat man hierfür einen kleinen james-bond-knopf im schaltknauf, der sozusagen auf knopfdruck […]

kunde: gourmedia ag / basel 2006 / foto: nils hendrik mueller

Basel geht aus: gesparte Zeit gut investieren

manchmal muss es schnell gehen. vor allen dingen dann, wenn man nur drei wochen zeit hat, um ein magazin mit mehreren hundert seiten bestücken soll. es gibt gute tage und es gibt schlechte tage. als ich bei jayz durch die kleine tür falle, sehe ich links mein bild. leibevoll aufgehängte polaroids, ansonsten klare linien. ich […]

simon lutz / kunde: gourmedia ag / basel 2006 / foto: nils hendrik mueller

Basel geht aus: jetzt bitte nicht bewegen

der ort ist fast magisch. in nur drei jahren hat es das acqua in basel zu einer institution gebracht. ich bin mit simon lutz verabredet. der öffnungstermin rückt näher, sein flieger hat verspätung. es soll ein mehrseitiges portrait werden… athmosphärisch, dem acqua gerecht. als simon lutz durch die tür kommt, verbleiben noch exakt 13 minuten. […]

kunde: mercedesmagazin / münchen 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: legitimer spoiler

…ich bin kein großer freund von tuning. zu tiefe autos, zu breite schlappen, zu böser blick und das ganze gegen den willen des designers. man stellt sich ja auch nicht vor die mona-lisa und malt ihr einen bart, weil man das mal eben schöner findet. bei herstellerseitigen eingriffen sehe ich das ein wenig anders. dann […]

dominik bachmair / kunde: schlütersche verlagsgesellschaft / münchen 2006 / foto: nils hendrik mueller

Schlütersche Verlagsgesellschaft: wie kommt das Glas auf den tisch?

wie kommt das glas auf den tisch, wie kommt das auto auf die straße…? was für kinder die „sendung mit der maus“, ist für die erwachsenen „gut zu wissen“. gut zu wissen auch, dass es mit rtl2-moderator dominik bachmair möglich ist an einem tag einen begleitenden bildband zu produzieren. oder zumindest die titelseiten. effektiv, stressfrei […]

giuliana marino / isolde holdenried / kunde: playboy / nürburgring 2006 / foto: nils hendrik mueller

Playboy: ausziehen, anziehen, losfahren

keine schlechte idee. man macht ein playmate zur rennfahrerin. fahrtraining, einführung und dann auf die piste als gastfahrerin. trotz der intensiven vorbereitung hat giuliana marino die hürde des trainings nicht geschafft, wenn auch knapp. kurz vor trainingsbeginn wurde das playmate des monats plötzlich still. „es ist schon ein komisches gefühl, wenn man in einem auto […]

kunde: schlütersche verlagsgesellschaft / bielefeld 2006 / foto: nils hendrik mueller

Schlütersche Verlagsgesellschaft: bis zum jüngsten Gericht

einen bildband lehnt man nicht ab. ein kochbuch auch nicht. schon gar nicht, wenn das briefing reale speisen beschreibt. nichts mit künstlichem schnick und schnack, sondern essbar. und wenn andreas büscher aus bielefeld den kochlöffel schwingt… doch genau hier liegt das problem. zwei mal in einem jahr ein ganzes kochbuch fotografieren und essen. sowas kann […]

kunde: welt am sonntag / kevelaer 2006 / foto: nils hendrik mueller

Welt am Sonntag: pilgern bis der Arzt kommt

eigentlich klang alles ganz einfach. wir gehen ein wenig wandern mit rentnern. die nennen das dann pilgern. jung, frisch und konditionsstark wie man sich selbst einschätzt, packt man seine wanderstiefel ein, packt den fotorucksack dazu und macht sich auf den weg zum treffpunkt. während ich noch dabei war meine schweren stiefel zu schnüren, fiel mir […]

kunde: bmw-magazin / hannover 2006 / foto: nils hendrik mueller

BMW Magazin: und dann langsam wieder runter

ein fahrtraining auf einem adac übungsplatz… ich habe mich auf der ganzen anfahrt gefragt, wie das mit der preisgekrönten optik des bmw-magazins funktionieren soll. die antwort ist relativ einfach. man nehme einen der wahrscheinlich modernsten übungsplätze des adac in hannover, dazu einen optimal gleichmäßig bedeckten himmel, viel platz, wenig autos und eine hand voll trainer, […]

kunde: nintendo / agentur euro rscg abc / hamburg 2006 / foto: nils hendrik mueller

Nintendo: alles echt

location, ausstattung, licht. dass bei werbung nicht mehr viel echt ist, ist kein geheimnis. bei diesem dreh war es anders. ein tiefenentspannter jörg pilawa macht den ganzen tag alles mit. hat spaß dabei und kann sich tatsächlich kaum vom nintendo ds trennen. eine gute wahl und ein perfektes beispiel für eine optimale zusammenführung von model […]

kunde: dunlop / agentur: pro motion gmbh / oschersleben 2006 / foto: nils hendrik mueller

Dunlop: lange hocken für 10 Sekunden

es gibt momente in denen ich foto-kollegen wie tommy urner um den feuerfesten anzug und den universalzugang zur boxengasse beneide. andererseits kann man vom  dach der boxengasse auch passable bilder machen. wenn man denn einen schlüssel bekommt. der vorteil: man schwitzt nicht so viel, wird in den seltensten fällen angefahren und kann in aller ruhe […]

kunde: mercedesmagazin / agentur: premiumcom ltd / sindelfingen 2006 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: ein Klick ist nicht nur ein Klick

was wir früher mit eierkartons versucht und erreicht haben, reicht nicht im geringsten an die räumlichkeiten des sounddesigns von mercedes heran. wenn die türen geschlossen sind hört man nichts mehr. keine außengeräusche, kein hall, nichts. wenn man die augen schließt verliert man jegliche orientierung, jeglichen halt. beste grundvorraussetzung um dinge zu testen, die sonst von […]

kunde: welt am sonntag / leverkusen 2006 / foto: nils hendrik mueller

Playboy: wie kommt der Ball auf den Rasen

wenn die wm im eigenen land stattfindet, braucht es geschichten. geschichten rund um die wm. vom rasen, über den holzlieferanten für die pfosten bis zu hoteliers. unsere kernfrage war, wie kommt der ball auf den rasen. ich kann zwar nicht wiederholen, wie sich aufgrund der chemischen zusammensetzung des innenmaterials flug und flugbahnverhalten eines balles verändern, […]

kunde: la biosthetique / düsseldorf 2006 / foto: nils hendrik mueller

La Biosthetique: hinter der Bühne

die top hair in düsseldorf findet jährlich statt. laufsteg, shows, demonstrationen und trends. dieses jahr hat sally brooks aus london nicht nur einen schlag modelle und „new-hair-trends“ mitgebracht, sondern auch einen sack voll tänzer. hinter der bühne, ohne kostüme, konzentriert und mit leidenschaft knapp jenseits der eigentlichen choreographie… ein wenig freestyle. großartig kunde: la biosthetique […]