• Kunde: Weidmüller / Berlin 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Weidmüller: Segment Kampagne 2018

    ..mit meinem persönlichen Bild des Jahres möchte ich mich auch im Namen meiner Familie bei meinem Team für die großartige Unterstützung in einem turbulenten Jahr bedanken. Assistenten, Visagisten, Stylisten, Bildbearbeiter, Producer, meiner Modelagentur und den vielen Helfern und Kunden die es mir ermöglicht haben, viel für meine frisch gewachsene Familie da zu sein. DANKE, DANKE, […]

  • Kunde: KTR Systems / Rheine 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    KTR Systems: Corporate Photography

    …hinter jedem gut funktionierenden Industrieunternehmen, stehen Entwicklung, Organisation und Planung. KTR ist da kein Ausnahme. Shootingergebnis: ein frischer Corporate Bildpool

  • Kunde: KTR Systems / Rheine 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    KTR Systems: Forschung und Entwicklung

    …viel Platz, viel Licht, viel Innovation. Die Forschung und Entwicklung von KTR ist optisch eine echte Ausnahmeerscheinung. Großartige Arbeitsbedingungen bei gutem Arbeitsklima.

  • Kunde: Schott AG / Mainz 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Schott AG: Industrial Photography

    …bei welcher Temperatur wird Glas flüssig? Die Antwort: das hängt von der Zusammensetzung des Produktes ab. Beim Umgang mit flüssigem Glas empfiehlt sich aber in jedem Fall entsprechende Arbeitskleidung. Kunde: Schott AG / Bildbearbeitung: Pixatura

  • Kunde: Autostadt / Wolfsburg 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Autostadt: Corporate Architektur

    …das Autowerk ist um ein Exponat reicher. Neben den Verbrennungsmoddellen gibt es jetzt auch den E-Golf Kunde: Autostadt GmbH / Assistenz: Darin Weiß / Bildbearbeitung: Silke Sauritz

  • Kunde: Sita / Agentur: Cyclos Design / Rheda Wiedenbrück 2017 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Sita: B2B-Werbekampagne 2018

    Dachdecker, Architekten, Vertreiber und Models schweben lassen… tolle Aufgabe, viel Spaß bei der Ausführung gehabt.   Kunde: Sita / Agentur: Cyclos Design / Models: ZARTMODELS / HaareMakeUp: Kyra Tazi / Assistenz: Mareike Sonnenschein, Maik Przyklenk, Sascha Wolters #corporate #corporatephotographer #canon #canondeutschland #profoto #advertising #advertisingphotography

  • Kunde: Henkel AG & CO. KGAa / Shanghai 2017 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Henkel AG: Corporate Industry China

    …ein faszinierendes Land und ein bemerkenswerter Standort. Henkel-Produktion im Dragon-Plant in China. Kunde: Henkel AG & CO. KGAa / Medium: Corporate Bildpool Adhesive / Assistenz: Felix Albertin / Postproduktion: Silke Sauritz, Pixatura

  • Kunde: Condair / Hannover 2018 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Condair: Key Visual Produktion

    …die Wahrscheinlichkeit, dass es 2018 noch eine entspanntere Produktion geben wird, ist sehr gering. Wir warten… Kunde: Condair / Model: ZARTMODELS / Assistenz: Felix Albertin / Postproduktion Silke Sauritz

Blog

kunde: cultura ltd / braunschweig 2009 / foto: nils hendrik mueller

Cultura: der dumme Zufall

…manchmal kommt einfach freund zufall. dann zum beispiel, wenn jemandem aus dem team schlicht das briefing aus der hand fällt und gerade der wind anzieht. kunde: cultura ltd. / verantwortlich: rana faure / produktion: matthias funk / make-up: meike pitke / bildbearbeitung: silke sauritz

christian becker / kunde: cultura ltd. / lübeck 2009 / foto: nils hendrik mueller

das Huhn oder das Ei?

…wir haben bei der bisher noch ungeklärten frage nach dem ei den fachmann gefragt. doch selbst der spezialist und hühnerliebhaber christian becker konnte uns diese frage nicht benatworten. klingt komisch, ist aber so. kunde: cultura ltd. / artdirektion: siri vorbeck

coutinho & ferrostaal / michael u. wilhelm werbeagentur / foto: nils hendrik mueller

Stahl mit Blick auf den Hafen

…fantastisches licht. wir haben das ganze equipment in den fahrstuhl gequetscht nur um dann festzustellen, dass wir uns das hätten sparen können. lange fenster, viel glas, ein aufheller und fertig. kurz und schmerzlos. hätten wir gemusst, hätten wir uns das licht auch so gebaut. natürlich. kunde: coutinho & ferrostaal / agentur: michael u. wilhelm / […]

kunde: nanopoint / agentur: w.a.f. / mallorca 2009 / foto: nils hendrik mueller

Nanopoint: nur kein Wasser

…trocken muss es sein. trocken und möglichst staubfrei, wenn es um die vielfachen poliervorgänge im rahmen einer guten nanobehandlung geht. wenn man ein ganzes schiff trocken halten soll, wird das schwierig. manchmal gibt es doch noch einen blick nach draussen. aber so lange die sonne scheint, ist das kein problem kunde: nanopoint / agentur: w.a.f. […]

christian freimuth / kunde: penguin agentur für werbung / lübeck 2009 / foto: nils hendrik mueller

penguin: Bild vom Text. lesbar und sichtbar

…manchmal führt christian interviews. sonst textet er in der agentur… unsichtbar aber lesbar. privat sind es liedtexte. nach feierabend ist er sichtbar und hörbar. kunde: penguin agentur für werbung / artdirektion: christian meier / christian becker

dr. dietrich gemmel / kunde: eprimo / frankfurt 2009 / foto: nils hendrik mueller

eprimo: der strom kommt nicht aus der steckdose

nein, der strom kommt natürlich nicht nur aus der steckdose. jürgen rauschkolb war um keine antwort verlgen. danke dafür. wir haben mal wieder viel gelernt kunde: eprimo / verantwortlich jürgen rauschkolb

cultura creative / foto: nils hendrik mueller

cultura: Krawatte Knoten und Krawattenknoten

  …eigentlich sollte es ein business-shot mit privatem touch werden. ein gutaussehender, charismatischer sean-connery-typ bindet sich die krawatte. in seinem blick, die ereignisse für die er sich die krawatte bindet. doch weil sich harry in die tochter des assistenten verliebt hat, saß ema bald vor ihm auf dem waschtisch. dem zitat „einen knoten kann ich […]

hadi teherani / skriptmanufaktura / volkswagen ag / foto: nils hendrik mueller

Skriptmanufaktura: ein Stuhl, ein Haus, ein Auto

…wir sitzen in einem bau, den hadi teheraini designed hat, auf stühlen, die hadi teherani designed hat in einer athmosphäre die hadi teherani designed hat. es ist eine ruhige, ausgeglichene und zufriedene athmosphäre. hadi teherani erzählt. ruhig, gelassen und gleichzeitig begeistert von architektur, gestaltung, formgebung und von autos. seine finger spielen mit dem kleinen glas, […]

dr. christian kurtzke / kunde: manufaktur meissen / frankfurt 2009 / foto: nils hendrik mueller

Meissen Porzellan: alte Tradition in neuem Gewand

es ist nicht alles neu bei meissen. aber im vergleich zu den veränderungen vergangener dekaden doch einiges. produkte werden zeitgemäß verpackt, zeitgemäß präsentiert und sogar zeitgemäß designed. das ganze, ohne die geschichte der ältesten marke deutschlands zu ignorieren. dr. christian kurtzke bringt diesen frischen wind, präsentiert kurz nach seinem amtsantritt die firma im neu gebauten […]

dr. bernd schlobohm / qsc ag / agentur: sitzgruppe / köln 2009 / foto: nils hendrik mueller

QSC AG: der fluchtwagen steht bereit

wie reagiert ein vorstand, wenn man ihm mitteilt, dass ein handy klingeln könnte, weil die frau des fotoassistenten gerade ein kind erwartet? er bittet einen mitarbeiter  bahnverbindungen und taxinummern bereitzulegen, für den notfall. geboren worden ist der kleine mateo dann doch ein paar tage später. trotzdem vielen dank… kunde: qsc ag / agentur: sitzgruppe / […]

dr. theo freye / claas / kunde: wirttschaftswoche / gütersloh 2009 / foto: nils hendrik mueller

Wirtschaftswoche: Mähdrescher Übungsplatz

von einem truppenübungsplatz habe ich im vorfeld schon häufiger gehört, von einem verkehrsübungsplatz auch. bei einigem nachdenken falllen einem bestimmt noch ein paar mehr ein, aber ein mähdrescherübungsplatz? entsprechend erstaunt ist man schließlich, wenn man ohne vorwarnung auf einem solchen gelände steht und natürlich gefragt wird: wollen sie auch mal probieren? kunde: verlagsgruppe handelsblatt / […]

stefan grünhagel / plastic design / kunde: wirtschaftswoche / herford 2009 / foto: nils hendrik mueller

Wirtschafstwoche: von wegen alles aus Plastik

von wegen alles aus plastic. das endprodukt mit sicherheit, damit verdient die firma ihr geld. aber die formen zum gießen sind es definitiv nicht. in allen größen, ausführungen und gewichtsklassen… aus metall kunde: verlagsgruppe handelsblatt / medium: wirtschaftswoche / bildredaktion: patrick schuch

michael euler / kunde: creditplus bank ag / agentur: wirdesign / stuttgart 2008 / foto: nils hendrik mueller

Credit Plus: sagen sie, wer hat eigentlich das Bild gemalt?

eine entspannte athmosphäre für ein vorstandsportrait ist von vorteil. manchmal lässt sich das auf der grundlage von ausseneinflüssen nicht steuern. manchmal muss man das aber auch gar nicht. dann nämlich, wenn sie bereits vorhanden ist. ich hätte im vorfeld auch nicht gedacht, dass das gespräch schnell auf das bild kommt, welches ich anfangs nur als […]

kunde: mercedesmagazin / queenstown 2008 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: Irland der Südhalbkugel

im dezember auf die südhalbkugel fliegen zu dürfen ist ein tolles angebot. für die existenz des regenwaldes an der westküste der südinsel gibt es aber  leider einen grund. regen. kurz unterbrochen von regen und abgelöst von regen. nein, ich bin nie in meinem leben so nass gewesen. aber ich bin, mal abgesehen von irland noch […]

anton gallhuber / rud. baader gmbh / kunde: ihk lübeck / agentur penguin / lübeck 2008 / foto: nils hendrik mueller

IHK Lübeck: und wieviele Auszubildende haben sie?

anton gallhuber hört zu, antwortet, wartet auf die nächste frage, denkt kurz nach… anton gallhuber hat sich die zeit genommen. für uns, aber vor allen dingen für die ihk-lübeck. für ein imageprojekt, in dem sich verschiedene mitglieder vorstellen. nutzen, vorteile, verbesserungsvorschläge, die ihk lübeck ist offen. das ergebnis ist ein interessantes endprodukt. viele stimmen zu […]

kunde: eon energy from waste / agentur: wirdesign / premnitz 2008 / foto: nils hendrik mueller

EON: noch kein gramm Staub

man stelle sich vor man wird auf eine industriereportage geschickt. man stelle sich vor es würde sich um eine anlage handelt, die praktisch gestern in betrieb genommen worden ist. man stelle sich vor, dass alles glänzt und blinkt. soetwas gibt es tatsächlich. und es ist uns passiert. kunde: eon energy from waste / agentur: wirdesign […]

rüdiger u. detlev paulmann / paulmann licht gmbh / kunde: wirtschaftswoche / foto: nils hendrik mueller

Wirtschaftswoche: es werde Licht

die athmosphäre ist freundlich. am empfang, bei der begrüßung. vorbeigehende mitarbeiter grüßen, unterhalten sich kurz… die szenen wirken fast surreal. zumindest solange, bis rüdiger und detlev paulmann auf der bildfläche erscheinen. sie passen in das bild, was man sich gemacht hat, wenn man eine kurze weile auf dem firmengelände unterwegs war… offensichtlich ist es so, […]

claudia kotter / junge helden / kunde: deutsche stiftung organspende / agentur: shortcut / berlin 2008 / foto: nils hendrik mueller

Deutsche Stiftung Organspende: Junge Heldin

…ich bereite mich auf meine portraits nicht vor. stalke nur selten nach bereits bestehenden bildern, um mich nicht vorher selbst zu beeinflussen. der termin mit claudia wurde ein paar mal verschoben, aus gesundheitlichen gründen. natürlich war ich überrascht, als sie vor mir stand. ich bin selten einem menschen mit einer deratigen ausstrahlung begegnet. irgendetwas zwischen […]

mercedesmagazin / agentur: premiumcom ltd. / münchen 2008 / foto: nils hendrik mueller

Mercedesmagazin: Indian Summer in München

ein cabrioshooting ist in der regel wetterabhängig. selbst im sommer ein risiko in deutschland. wenn man dann anfang oktober einen makellosen himmel vorfindet, darf man einfach nur dankbar sein. erst recht, wenn das model optisch auch noch entsprechend was her macht. kunde: mercedesmagazin / agentur: premiumcom ltd. / redaktion: peter groschupf

kunde: adac verlag / medium: adac reisemagazin / graubünden 2008 / foto: nils hendrik mueller

ADAC Reisemagazin: im Frühtau zu Berge

ich fürchte wir haben diesen auftrag unterschätzt. der kollege vom stern war zwar genau wie ich bestens ausgerüstet, aber bereits der aufstieg hat uns an unsere grenzen gebracht. 20 kilo fotoequipment wiegen mehr ab 1500 meter höhe. und während die geübten schweizer trotz betagten alters an uns vorbei spazierten und zudem noch das geschossene wild […]

katie zahn / kunde: deutsche stiftung organspende / agentur: shortcut / hamburg 2008 / foto: nils hendrik mueller

Deutsche Stiftung Organspende: Königin der Löwen

katie hat eine besondere ausstrahlung. sie erzählt ruhig, lächelt bescheiden und wirkt schlicht zufrieden und ausgeglichen. für diesen job habe ich viele portraits gemacht. portraits von menschen, die mittlerweile gestorben sind, weil das entsprechende organ nicht mehr kam. von menschen die angehörige verloren haben und denen die organspende geholfen hat, mit der trauer umzugehen. und […]

adalbert wandt / spedition wandt / kunde: adac motorwelt / braunschweig 2008 / foto: nils hendrik mueller

ADAC Motorwelt: aus einem Cent werden zehn

…ich habe mir oft ausgerechnet, wieviel mehrkosten ich im jahr habe, wenn ich auch nur einen lieter mehr auf 100 kilometer verbrauche. die daraus resultierende fahrweise spart mich mehrere tausend euro im jahr bzw. gleich die ständig steigenden spritpreise aus. wieviel auswirkung spritpreiserhöhungen von wenigen cent auf speditionen hat, war trotzdem in dieser dramatik nicht […]

dietmar bosse / kunde: vow real estate ag / agentur: propaganda / braunschweig 2008 / foto: nils hendrik mueller

VOW: direkt vor der Tür

ich bin mir nicht sicher wie viele male ich unwissend in braunschweig am berliner platz aus dem bahnhof gekommen bin oder mit dem auto vorbei gefahren bin. so viel steht fest, wenn man im hochhaus auf der ecke in die etage der vow fährt und sich die fahrstuhltüren öffnen, bedeutet das in erster linie: überraschungsmoment. […]

hartmut menne / ig metall / kunde: wirtschaftswoche / hannover 2008 / foto: nils hendrik mueller

IG Metall: im Treppenhaus in Hannover

…tarifverhandlungen, tarifverhandlungen und zwischendurch ein interview. es hat ein wenig überredungskunst gekostet, den schon lange im vorfeld stehenden terminplan aufzubrechen und 5 minuten für ein portrait zu bekommen. nicht zuletzt deswegen, weil der schreibende kollege der wirtschaftswoche natürlich jede sekunde für ein interview benötigt, welches ebenfalls ein wenig zu knapp kalkuliert wurde. ich bekomme 3 […]