• Kunde: Schott AG / Grünenplan 2017 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    SCHOTT AG: biegsam wie Glas

    Dass die Herstellung von Glas irgendwie mit Sand zusammen hängt war uns klar. Arbeitsschritte, Präzision, Vielfalt und Biegsamkeit des fertigen Produkts haben uns schlicht verblüfft. Kunde: Schott AG / Produktion: Michael Müller /Assistenz: Felix Albertin / Bildbearbeitung: Silke Sauritz

  • Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.d. / Kunde: Wirtschaftswoche / Hannover 2016 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Wirtschaftswoche: Herr Schröder, wie wird 2017?

    „Herr Schröder, wie wird 2017“, lautete die Frage der Wirtschaftswoche an den ehemaligen Bundeskanzler. Kurzzusammenfassung: Ereignisreich und politisch sowie wirtschaftlich sehr interessant. Kunde: Wirtschaftswoche / Bildbearbeitung: Silke Sauritz

  • Kunde: Henkel / Schweiz 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Henkel AG: Kein Buch ohne Klebstoff

    Dass in unserem Umfeld mehr geklebt ist, als wir uns vorstellen können, ist kein Geheimnis. Das tatsächliche Geheimnis liegt in der Antwort auf die Frage, wie man mehrere 1000 Printprodukte in der Stunde klebt. Neben maschineller Hochtechnologie spielt der Klebstoff die entscheidende Rolle. Eigenschaften, Temperatur und Auftrag müssen zu 100% auf das Material abgestimmt sein. Kolbus […]

  • Kunde: Autostadt / Architekturbüro: Werner Sobek Design / Wolfsburg 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Autostadt: Lichtdecke im Kundencenter von Werner Sobek

    Raumwirkung verändert sich durch jeden Eingriff. Die Decke eines Raumes zu verändern, ist ein möglicher Eingriff. Und wenn sich die Fläche auf 4900  m² summiert, kann die Veränderung bemerkenswerte Auswirkungen haben. Kunde: Autostadt GmbH u. Werner Sobek Design /  Artdirektion: Alen Masic ( Werner Sobek Design ) / Bildbearbeitung: Silke Sauritz / Assistenz: Felix Albertin  

  • Flavio Manzoni / Vice President Design Ferrari / Medium: Ramp Magazin / Monaco 2015 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    Ferrari: die Formen des Flavio Manzoni

    Ich habe in meinem Leben ein einziges Autoplakat an der Wand gehabt. Mitte der 80iger. Es war ein knallroter Ferrari Testarossa. 30 Jahre später zeichnet mir Ferrari-Designer Flavio Manzoni ein zweites Bild, dieses mal vom Ferrari California T, signiert es, drückt es mir in die Hand und bedankt sich für das Shooting… das beschämt mich ein […]

  • Kunde: RST / Agentur: FourMoments / Thale 2014 / Foto: Nils Hendrik Mueller

    RST: Recycling & Sanierung

    Zwei Tage, unzählige Einstellungen. Portraits, Themenbilde, Details… aber eine Location hat es mir im Nachhinein besonders angetan. Überdimensional groß, spannendes Licht, ein wenig Patina und eine Hand voll echter Kerle… Kunde: RST / Agentur: Four Moments / ArtDirektion: Michel Köppe / HaareMakeup: Sophie Kossek

  • kunde: die glaeserne manufaktur / agentur: gingco.net / dresden 2012 / fotograf: nils hendrik mueller

    die gläserne manufaktur: angeseilt im fahrzeugturm

    …im festen gurt hängen, bis an die kante robben, alle höhenangst vergessen für ein bild. es hat schon was von einer kleinen traumerfüllung, wenn man sich im fahrzeugtum frei bewegen darf. faszinierend… und das den ganzen tag lang.   medium: skriptmanufaktura / kunde: die glaeserne manufaktur / agentur: gingco.net / art direction: sandra buchholz / bildbearbeitung: […]

  • felix magath / kunde: handelsblatt / wolfsburg 2011 / foto: nils hendrik mueller

    Handelsblatt: Aktien in Wolfsburg

    …1000 interviews, 1000 fotografen, 1000 bilder. ich muss zugeben, dass ich von felix magath nicht mehr wußte als das, was durch den pressewald geistert. und was da geistert, beschäftigt sich fast ausschließlich mit dem thema fußball und vfl wolfsburg. das interviewthema des handelsblattes war ein anderes. finanzen. ein interessanter moment, wenn jemand der 1000 fragen […]

Blog

kunde: henkel ag / medium: geschäftsbericht/ nachhaltigkeitsbericht / düsseldorf 2013 / foto: nils hendrik mueller

henkel: produktneuheiten im lighthouse

…großartig. schlichte architektur, beste bedingungen für technik und licht. und darüber hinaus grundsätzlich die richtigen modelle… sehr angenehme zusammenarbeit. maximaler output in minimaler zeit. kunde: henkel ag / assistenz: mareike sonnenschein

kunde: henkel ag / medium geschäftsbericht / dubai 2013 / foto: nils hendrik mueller

henkel: waschmittel aus dubai

…ein brandneues labor. eine woche alt und noch kein einziger fleck, den man entfernen müsste. aber selbst wenn… die mittel wären ja da. kunde: henkel ag / assistenz: mareike sonnenschein

kunde: autostadt / wolfsburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

autostadt: exklusiv im beef-club

…alles gedämpft, alles athmosphärisch. bitte kein zusätzliches licht, um das gestaltungskonzept nicht zu verfälschen. lange belichtung und viel nacharbeiten. das ergebnis spricht für sich. kunde: autostadt / assistenz: mareike sonnenschein / bildbearbeitung: silke sauritz

kunde: hager group / agentur: die firma / blieskastel 2013 / foto: nils hendrik mueller

hager: produktion in blieskastel

das saarland war für uns zugegebenermaßen ein weißer fleck auf der karte. zu unrecht. neue produktionsanlagen als perfekte grundlage für industriefotografie. kunde: hager group / agentur: die firma / verantwortlich: frank durst / assistenz: mareike sonnenschein / bildbearbeitung: silke sauritz

kunde: henkel ag / medium: sustainability-report 2013 / düsseldorf 2013 / foto: nils hendrik mueller

henkel: sustainability report 2013

    wie funktionieren eigentlich duo-caps? die herausforderung ist nicht nur das mittel an sich. vielmehr muss die verpackung im richtigen moment zerfallen und das auch noch so umweltfreundlich, dass es in den nachhaltigkeitsbericht für henkel passt… zauberei. kunde: henkel ag / assistenz: mareike sonnenschein

kunde: henkel ag / adhesive / düsseldorf 2013 / foto: nils hendrik mueller

henkel: der kleber auf dem etikett

wie lange liegt eine flasche bier im wasser, bevor sich das etikett ablöst, welches man dem gastgeber anschließend an die fliesen klebt. es gibt menschen, die diese fragen ganz nüchtern und wissenschaftlich beantworten können. kunde: henkel ag / verantwortlich: kerstin paschen / assistenz: mareike sonnenschein

bmw museum / kunde: vodafone / münchen 2013 / foto: nils hendrik mueller

vodafone meets bmw

firmenkooperationen sind was feines. so kommt man an orte, die man immer schon einmal fotografieren wollte. in diesem fall das bmw museum. kunde: vodafone / agentur: servicefactory / verantwortlich: oliver babazade u. dominik beller / bildbearbeitung: andy franz  

kunde: imagesource ltd. / bremen 2013 / foto: nils hendrik mueller

imagesource: in der weihnachtsbäckerei

schmieren, kneten und hemmungslos rumsauen… freies shooting zu realisierung allgemeiner kinderträume. kunde: imagesource ltd. / artdirektion: siri vorbeck / styling: anna-marina fuhr / casting: zartmodels, carlo leuner / bildbearbeitung: andy franz  

philip lacor ceo / kunde: vodafone / düsseldorf 2013 / foto: nils hendrik mueller

Vodafone: Zwischen den Innovationen

innovationen, neuerungen, realisierte zukunftsvisionen vergangener jahre, ideen für neue ansätze. die vodafone innovation tour ist eine mischung aus allem. geschäftsführer philip lacor lässt sich wie alle anderen auch…. inspirieren. kunde: vodafone / bildbearbeitung: andy franz  

kunde: banque psa finance / agentur: havas worldwide / frankfurt 2013 / foto: nils hendrik mueller

Banque PSA Finance: alles echt

alles echt. keine modelle, keine fremde location, echte mitarbeiter und jede menge spaß… 2 tage lang. vielen dank dafür. wir kommen gerne wieder… kunde: banque psa finance / verantwortlich: musa sönmez / agentur: havas worldwide / haare-make-up: anna-marina fuhr / assistenz: mareike sonnenschein / bildbearbeitung: silke sauritz

jürgen herrmann (ceo) / kunde: qsc ag / agentur: sitzgruppe düsseldorf / köln 2013 / foto: nils hendrik mueller

QSC AG: beste bedingungen

angenehmes team, angenehmes zeitfenster, bestes licht und ein passendes konzept… beste bedingungen für businessportraits. kunde: qsc ag / agentur: sitzgruppe düsseldorf / verantwortlich: claudia rath u. mareike uphaus / bildbearbeitung: andy franz  

kunde: nordzucker / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

nordzucker: süße 175 jahre in braunschweig

in zwei minuten gehen die türen auf. viel vorbereitung, ein wenig anspannung und dann läuft alles glatt. ein runder geburtstag und eine runde veranstaltung. kunde: nordzucker / verantwortlich: karoline pawelczyk / bildbearbeitung: andy franz

kunde: imagesource ltd. / lüneburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

imagesource: athmosphäre schaffen und abfotografieren

  alte bekannte nach 5 jahren noch einmal zu fotografieren ist spannend. die fotofamilie hat sich leicht verändert und wir haben für die mittlere generation neue gesichter verpflichtet. kunde: imagesource ltd. / artdirektion: siri vorbeck / styling: anna-marina fuhr / casting: zartmodels, carlo leuner / bildbearbeitung: andy franz  

norbert gabrysch, ceo wirdesign / kunde: wirdesign / braunschweig 2013 / foto nils hendrik mueller

wirdesign: lasst uns diskutieren

bilder stehen und fallen zumeist mit zwei faktoren. dem protagonisten und der location. wenn beides stimmt und die athmosphäre passt, wird das ganze zum heimspiel… 10 minuten für ein neues lieblingsportrait. kunde: wirdesign / konzeption: norbert gabrysch / bildbearbeitung: andy franz  

dipl.-ing. hans-joachim lüer / ceo assmann beraten + planen gmbh / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

Assmann Beraten und Planen: Projekt mit Herzblut

ein auftrag, ist ein auftrag, ist ein auftrag… nicht ganz. wenn ein architekt mit seiner firma an der umgestaltung des stadions seines herzensvereins mitwirken darf, ist das etwas ganz besonderes. da schlägt das private herz dann doch ein wenig höher. kunde: assmann beraten + planen gmbh

justin lin, regisseur / kunde: grip / london 2013 / foto: nils hendrik mueller

fast&furious: justin lin ausnahmsweise vor der kamera

„guten tag herr lin, entschuldigen sie meinen auftritt, aber es war mir nicht möglich trockenen fußes zu ihnen zu gelangen, welchen panzer hätten sie denn gerne?“ sagte ich und fragte mich gleichzeitig, was ich wohl gesagt hätte, wenn mir irgendjemand erzählt hätte, dass ich einmal so einen satz sagen würde… kunde: grip / verantwortlich: patrick […]

kunde: grip / silverstone 2013 / foto: nils hendrik mueller

grip: mit dem panzer durch südengland

ich habe mir für meine erste panzerfahrt eine andere location vorgestellt. aber solange man nicht durch das staubige afghanistan cruised ist das sicherheitstechnisch und für das equipment nicht schlecht. leider wäre ich vor regen fast ertrunken… kunde: grip / verantwortlich: patrick morda / bildbearbeitung: andy franz  

kunde: imagesource ltd. / lüneburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

imagesource: ab in die heide

london freut sich, wenn wir wieder ins grüne ziehen. ein sack voll modelle, ausnahmsweise kein strahlender sonnenschein… perfekte athmosphäre. kunde: imagesource ltd. / art direction: siri vorbeck / styling: anna-marina fuhr / casting: zartmodels / bildbearbeitung: andy franz    

stephan wachtel / nek energy gmbh / wirtschaftswoche / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

wirtschaftswoche: kraftwerk im keller

bitte fotografieren sie den konstrukteur eines kraftwerks vor selbigem. gar nicht so einfach, wenn eine apparatur in der größe eines familienkühlschranks ein kleines hochhaus versorgt. wir haben uns für ein klassisches portrait entschieden. kunde: verlagsgruppe handelsblatt / medium: wirtschaftswoche / redaktion: silke eisen / bildbearbeitung: andy franz      

sigmar gabriel (spd parteichef) / wirtschaftswoche / göttingen 2013 / foto: nils hendrik mueller

wirtschaftswoche: wir müssen auch ein paar steuern anheben

wie ist die ausstrahlung eines menschen, den man sonst nur aus dem fernsehen kennt? was passiert, wenn die tür geschlossen ist und zwei redakteure fragen dürfen? die antwort lautet: nichts. sigmar gabriel, ist sigmar gabriel. beantwortet, argumentiert und vertritt seine haltung. souverän und ohne schlenker, direkt und schnörkellos. verlagsgruppe handelsblatt / medium: wirtschaftswoche /  bildredaktion: […]

kunde: la biosthetique / münchen 2013 / foto: nils hendrik mueller

la biosthetique: flagshipstore in münchen

ein besuch bei loboda in münchen ist jedes mal etwas besonderes. umso größer die verwunderung, wenn man in den heiligen hallen steht und sich denkt…. irgendwas ist neu. In diesem fall: fast alles. kunde: la biosthetique / verantwortlich: annica hermesmeier / bildbearbeitung: andy franz    

kunde: la biosthetique / regensburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

la biosthetique: garburg in neuem gewand

heller, freundlicher, klarer… perfekt durchgezogenes ci bei la biosthetique in regensburg. kunde: la biosthetique / verantwortlich: annica hermesmeier / bildbearbeitung: andy franz  

firma: volkswagenbank / agentur: 2do / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

Volkswagenbank: Eine Erlebniswelt für den virtuellen Raum

eine erlebniswelt ohne welt. szenen ohne umfeld… wenn man für einen virtuellen raum arbeitet, muss man sich das drumherum eben vorstellen. herausforderung einerseits, spaß andererseits… wobei mit einem sack voll guter modelle der letztere überwiegt. danke an das team… das waren tolle tage.   company: volkswagenbank / werbeagentur: 2do hamburg / verantwortlich: nele saake, pamela […]

kunde: autostadt / wolfsburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

eine ausfahrt für die autostadt

morgens um halb fünf in deutschland. bangen, hoffen und dann fotografieren. wetter. licht und technik… alles passt. kunde: autostadt / verantwortlich: tobias riepe / bildbearbeitung: silke sauritz